EM 2016 Tickets: Preise – alle Infos in der Übersicht

Wer die EURO 2016 live in Frankreich im Stadion verfolgen will, wird sich schon lange die Frage gestellt haben: Was kosten die EM 2016 Tickets? Die Antwort hat die UEFA nun geliefert und die offiziellen Preise veröffentlicht. Dabei gibt es schon ab 25 Euro EM-Tickets zu kaufen, während Eintrittskarten der besten Kategorie fürs EM-Finale 895 Euro kosten. Die UEFA hat großen Wert darauf gelegt, dass sich jeder Fan eine Eintrittskarte für die EM 2016 in Frankreich leisten kann. Wir zeigen euch die verschiedenen Preisspannen, die abhängig von der Sitzplatz-Kategorie und Turnier-Phase sind, und verraten zudem, wie ihr an EM 2016 Karten kommt.

cropped-fussball-em-2016.jpg

So viel kosten die günstigsten EM-Tickets

Schon ab 25 Euro können Fans EM 2016 Spiele live im Stadion verfolgen. So viel werden Eintrittskarten in der günstigsten Variante kosten. „Alle Spiele bis zum Finale sind unter 100 Euro zu sehen“ erklärte EM-Organisationschef Jacques Lambert und ergänzte: „Das ist ein außergewöhnlicher Preis für ein Turnier mit derart viel Prestige.“ Dieser Einstiegspreis gilt jedoch ausschließlich für die Vorrundenspiele und das Achtelfinale, was aber immerhin noch einen Anteil von 85 Prozent aller EM-Spiele bedeutet.

Danach wird es dann teurer und so kostet ein Ticket für ein EM-Viertelfinale mindestens 45 Euro, während man für ein Halbfinalspiel mindestens 65 Euro bezahlen muss. Das Eröffnungsspiel schlägt dagegen mindestens mit 75 Euro zu Buche und wer das Finale am 10. Juli 2016 im Stade de France in Saint-Denis bei Paris live sehen will, ist ab 85 Euro dabei.

Bei den genannten Preisen handelt es sich aber jeweils um die günstigste von insgesamt vier Kategorien. Das es auch deutlich teurer geht, beweist ein Blick auf die teuersten Finaltickets, die 895 Euro kosten.

EM 2016 Ticket Preise in der Übersicht

Im Folgenden eine Übersicht der EM 2016 Ticket-Preise:

em2016tickets1

Angesichts der hohen Nachfrage, die das zur Verfügung stehenden Kartenkontingent übertreffen wird, wird es zu einer EM 2016 Ticket Verlosung kommen.

Wie viel EM 2016 Tickets gibt es maximal pro Person?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. So können Fans eine Eintrittskarten für ein Spiel in einem bestimmten Stadion kaufen bzw. sich darauf bewerben oder aber auch zwei aufeinanderfolgende Spiele im selben Stadion verfolgen. Es besteht aber auch die Möglichkeit unter dem Motto „Folge deiner Mannschaft“, für alle Spiele (drei bis sieben) eines Landes im Turnierverlauf Tickets zu buchen.

Hierzu noch die wichtige Information, dass die EM 2016 Gruppenauslosung am 12. Dezember 2015 erfolgt.

Insgesamt gibt es 2,5 Millionen EM-Tickets für die Fans, wobei die Organisatoren 1,8 Millionen Tickets (entspricht 75 Prozent) für die Anhänger der 24 teilnehmenden Mannschaften der EM 2016 reserviert hat. Die Organisatoren rechnen während der EURO 2016 etwa mit einer Million Besucher aus dem Ausland.

Wie komme ich an Tickets für EM 2016?

Insgesamt wird es zwei Verkaufsphasen geben, wobei die Tickets im Losverfahren vergeben werden. „Wir wollten ein benutzerfreundliches Verfahren, durch das jeder Fan aus jedem Land dieser Welt die gleichen Chancen besitzt, Tickets zu erwerben“, sagte EM-Organisationschef Lambert.

  • Die erste Verkaufsphase beginnt am 10. Juni 2015, also genau ein Jahr vor dem Eröffnungsspiel der EM 2016, und endet am 10. Juli 2015 und somit genau ein Jahr vor dem Finale. In dieser Phase werden für die 51 EM-Spiele eine Million Eintrittskarten zum Verkauf angeboten. Interessierte können sich ausschließlich über euro2016.tickets.uefa.com für die Tickets bewerben. Die Zuteilung wird in einem computergesteuerten Losverfahren erfolgen. Wer will, kann sich schon im Vorfeld ein Konto für seine Bestellung / Bewerbung errichten.
  • Die zweite Verkaufsphase beginnt nach der Gruppenauslosung am 12. Dezember, wenn die Spielorte und auch Vorrundenspiele der einzelnen Mannschaften feststehen. Bis Mitte Januar 2016 werden insgesamt 800.000 Tickets angeboten, darunter dann auch die „Folge deiner Mannschaft“-Tickets.
  • Wer Karten für ein Spiel hat, das ihn nicht interessiert, kann diese zwischen März und April 2016 auf einem offiziellen und sicheren Wiederverkaufs-Portal der UEFA zum Nennpreis an andere Fans verkaufen.
  • Der Versand der Tickets für die EM 2016 erfolgt im Frühling 2016.
  • Während der EURO 2016 wird es an keinem der insgesamt zehn Stadien einen Kartenverkauf geben!

EM 2016 Tickets: Preisvergleich

Im Vergleich zur FIFA hat die UEFA für die Europameisterschaft in Frankreich vor allem die günstigsten Karten deutlich preiswerter gestaltet, als bei der WM 2014 in Brasilien. Da lagen die Eintrittspreise zwischen 69 Euro und ca. 755 Euro. Bei der letzten EM 2012 in Polen und der Ukraine mussten die Fans zwischen 30 bis 600 Euro zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.